Zum Newsportal

Mehr Wissen wissen | Nr. 49

Firmennews vom 21.10.2019

Ausgedehnte Spaziergänge durch den Winterwald, Standdienst auf dem Weihnachtsmarkt oder Besuche im Fußballstadion – in der kalten Jahreszeit sehnt man sich nach wohliger Wärme zum Mitnehmen, ohne dabei zum Glühwein oder Kaffee-Becher greifen zu müssen.

Die Beurer GmbH stellt mit überragendem Erfolg sowohl Wärmedecken oder Heizkissen für zu Hause her als auch mobile, akkubetriebene Geräte wie Wärmegürtel, Schlauchschals oder Sitz- Heizkissen her. Die Beurer GmbH mit Hauptsitz in Ulm und zehn weiteren Niederlassungen
in Europa und den USA steht für innovative Produkte in den Bereichen Gesundheit und Wohlbe nden. Resultat von Innovation und dem Einsatz modernster Technologien ist die Marktführerschaft der Beurer Gruppe u.a. bei Blutdruckmessgeräten, Shiatsu-Massage- Sitzau agen oder Personenwaagen.

Begonnen hat der Weg 1919 mit zwei Nähmaschinen im heimischen Schlafzimmer von Käthe und Eugen Beurer in Ulm, die nach Alternativen zur damals weit verbreiteten Wärm asche suchten und daraus die Produktion elektrisch betriebener Heizkissen entwickelten. Mit der Patentierung des Thermostats und dessen Fixierung1931 wurde der Grundstein der wärmeregulierenden Heizkissen gelegt. Kontinuierlich wurde die Produktpalette im Bereich der Wärmetechnik ausgeweitet, ab 1987 kamen andere und neue Produkte unter dem Oberbegriff „BodyFit“ hinzu – wie z. B. Massagegeräte, Infrarotlampen und Blutdruckmessgeräte. Über die Jahre wuchs die Sparte „BodyFit“ stetig – und auch wenn der Name mittlerweile nicht mehr existiert, machen die Produkte aus diesem Bereich 70% des heutigen Umsatzes aus.

www.beurer.com

Stadtentwicklungsverband Ulm/Neu-Ulm

Welche „Wärme to go“ kommt ohne Koffein aus?

Branche Organisationen und Institutionen
gegründet2000
Firmenprofil