Zum Newsportal

Veranstaltungstipp: #techourfuture

Pressemitteilung vom 25.09.2020

Welchen Einfluss hat Technologie* auf unsere Ernährung? Welche Rolle spielt die Gen-Schere CRISPR in der Pflanzenzucht? Werden Lebensmittel in Zukunft personalisiert und auf unsere individuellen Bedürfnisse zugeschnitten? Drucken wir unser Mittagessen bald mit dem 3D-Drucker? Wie wird Fleisch künstlich hergestellt und mit welchen Auswirkungen?

Antworten auf diese Fragen und die Möglichkeit, aktuelle und zukünftige Technologien zu erleben, gibt es im Oktober und November 2020 im Steinbeis-Haus für Management und Technologie (SHMT) in Stuttgart und online.

Unter dem Motto „Zukunft Ernährung – Blick über den Tellerrand hinaus“ wird gezeigt welche Entwicklungen und Anwendungen im Bereich Ernährung in Zukunft möglich sein werden und wie diese funktionieren.

An drei Terminen präsentieren führende Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft verschiedene Einsatzmöglichkeiten von Technologie* im Bereich Ernährung. Dabei können Sie vor Ort ausprobieren, anfassen und schmecken oder von Zuhause aus online zuschauen, Fragen stellen und mitsnacken.

Die Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor Ort wird auf 20 Personen begrenzt sein. Für alle anderen wird ein Livestream auf dem YouTube-Kanal des Ferdinand-Steinbeis-Instituts angeboten.

Sie sind herzlich eingeladen, zur dritten #techourfuture-Veranstaltung "Zukunft Ernährung – Blick über den Tellerrand hinaus" im Zeitraum vom 15. Oktober bis zum 5. November 2020 an verschiedenen Tagen und Uhrzeiten online und im Steinbeis-Haus für Management und Technologie in Stuttgart, dabei zu sein.

Die Teilnahme am Event ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich.

Das Programm und weitere Informationen zu #techourfuture finden Sie hier.

Hier gehts zur Anmeldung.


Stadtentwicklungsverband Ulm/Neu-Ulm

#techourfuture

Branche Organisationen und Institutionen
gegründet2000
Firmenprofil