Zum Newsportal

Testfeld für Innovationen wird eröffnet

Firmennews vom 12.12.2017

Am Donnerstag, 14. Dezember 2017, lädt das "Testfeld" zu einer besonderen Weihnachtsfeier ein: Um 17 Uhr wird im Verschwörhaus das offene Innovationslabor eröffnet, in dem junge Talente mit Unternehmen, Universitäten und anderen Institutionen zusammen an Innovationen arbeiten werden.

Verschwörhaus
Weinhof 9
89073 Ulm

Im Testfeld werden unternehmerische Fragestellungen mit der sogenannten Co-Creation Methode bearbeitet: Die Methode (auch Codesign, Participatory Design, Generative Method genannt) basiert auf der Annahme einer gleichberechtigten Partnerschaft zwischen Anwender und Unternehmen für die Dauer eines Projektes oder einer Produktentwicklung. Der Anwender wird bei dieser Methode weniger als "Informant", sondern vielmehr als "aktiver Mitarbeiter" betrachtet. Klingt ziemlich neu? Ist es auch.
Begleitet von speziellen Workshops und Trainings zum Thema Open Innovation sollen Unternehmen und Nutzer gemeinsam an neuen "passgenauen" Produkten und Dienstleistungen arbeiten. Die Eröffnungsveranstaltung bietet Gelegenheit zum Networking und um sich unverbindlich zu informieren.

Wir würden uns freuen Sie im "Testfeld" begrüßen zu dürfen!


Das "Testfeld" ist entstanden im Rahmen des aktuellen Projektes DA-SPACE des Interreg Danube Transnational Programme, mitfinanziert durch die Fonds ERDF und IPA. Weitere Informationen:

Testfeld | Open Innovation Labor

Offenes Innovationslabor, in dem junge Talente mit Unternehmen, Universitäten und anderen Institutionen zusammen Innovationen schaffen.

Branche Sonstige
gegründet2017
Firmenprofil